DECOMM 2017 am 9./10. November 2017
Die sechste Deutsche Konferenz für Mobilitätsmanagement


Am 9. und 10. November 2017 fand in Kassel zum nunmehr sechsten Mal die Deutsche Konferenz für Mobilitätsmanagement (DECOMM) statt.
Veranstalter der DECOMM 2017 waren die Deutsche Plattform für Mobilitätsmanagement e.V. (DEPOMM), die in diesem Jahr durch den Nordhessischen VerkehrsVerbund (NVV), das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, den ACE Auto Club Europa e.V., das ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, die Trapeze Group Deutschland GmbH sowie die ivm GmbH, Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain, unterstützt worden sind.

Die Konferenz stand unter dem Titel „Mobil auf dem Land - Wie läßt sich die Daseinsvorsorge nachhaltig sichern?“. Schwerpunkte waren u.a.:

  • Sicherung der Daseinsvorsorge
  • Förderung von Nahmobilität
  • Smart City, Sharing Economy, Elektromobilität
  • Eigenständige Mobilität und Mobilitätssicherung von Kindern, Jugendlichen, älteren Menschen und Migranten
  • Flexible und alternative Bedienungsformen des öffentlichen Personennahverkehrs
  • Lokale und regionale Kooperationen zur Mobilitätssicherung

Unten stehend finden Sie die Vorträge der Konferenz.



Programm zur DECOMM 2017

Hier finden Sie das aktuelle Programm der DECOMM 2017

Vorträge der DECOMM 2017

Erster Konferenztag: 9. November 2017

Session A4 Sharing Modelle auf dem Prüfstand: Voraussetzungen für erfolgreiche Modelle

Zweiter Konferenztag: 10. November 2017